Lesen macht gross


Leseförderung im Unterricht

Zum 100-Jahr-Jubiläum des Verbandes SCHWEIZER MEDIEN haben Medienspezialisten und Pädagogen zwei Lehrmittel zum Thema «Presse» unter dem Motto «Lesen macht gross.» entwickelt. Fachleute aus der Medienbranche lieferten die inhaltlichen Grundlagen aus denen Lehrpersonen Unterrichtsmaterial für die Primarstufe und für die Sekundarstufen I und II entwickelten. Finanziert wird das Projekt durch die Mitglieder des Verbandes SCHWEIZER MEDIEN, den Schweizer Zeitungen und Zeitschriften, sowie den Papierfabriken Utzenstorf AG, Perlen Papier AG und weiteren Beteiligten.

 

Für die Primarstufe (1. bis 6. Schuljahr) steht eine Pressewerkstatt mit über 60 Aufgabenstellungen zur Verfügung, welche klar strukturiert die einzelnen Themenbereiche innerhalb der Printmedien behandeln. Den Kindern der Unter- und Mittelstufe werden die Presse und deren Bedeutung näher gebracht. Dieses Unterrichtsmittel ist bei den teilnehmenden Mitgliedverlagen verfügbar und wird in Form eines Ordners kostenlos an interessierte Lehrpersonen abgegeben.

Neuauflage 2015

Für die Sekundarstufen I und II (ab dem 7. Schuljahr) steht ein Ordner mit einer Materialiensammlung für den Presseunterricht zur Verfügung. Er ist in zehn Hauptziele unterteilt. Zu jedem dieser Ziele ist eine Auswahl von kopierfertigen Aufgaben zu finden, die verschiedenen Anforderungsgraden zugeordnet sind. Zu jedem Ziel gibt es praktische Hinweise (mit Anregungen für weiterführende Aufgaben) sowie teils umfangreiche Sachinformationen, die bei Bedarf ebenfalls kopiert werden können.

Bezugsquellen für Zeitungen

Zeitungen zu den Lehrmitteln können bei den folgenden Verlagen bestellt werden:

 

Download
Lesen macht gross_Bezugsquellen_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 56.9 KB
NEWSLETTER
NEWSLETTER